Filmtheater Friedrichsdorf-Köppern

Filmprogramm

Mrs.Harris und ein Kleid von Dior

Mo.28.1120.oo Uhr
Di.29.1120.oo Uhr
Mi.30.1120.oo Uhr
So.04.1217.oo Uhr
Als ihr Blick auf eine exklusive Haute-Couture-Robe von Christian Dior fällt, ist es um Ada Harris geschehen. Eigentlich ist Mode nicht das Ding der verwitweten Frau, die sich im London der 1950er-Jahre als Haushaltskraft über Wasser hält. Aber so etwas Schönes hat Ada noch nie gesehen. Sie beschließt, selbst ein solches Kleid besitzen zu müssen. Auch wenn das bedeutet, dass sie noch härter arbeiten und vielleicht auch hungern und dass ein bisschen Spielglück mithelfen muss, damit sie sich ihren Traum erfüllen und die Reise nach Paris antreten kann. In der Stadt der Liebe angekommen, geht das Abenteuer erst richtig los: Ganz so einfach, wie Ada dachte, ist es nämlich gar nicht, Zugang zum Hause Dior gewährt zu bekommen … Mit seiner 1958 veröffentlichten Novelle „Ein Kleid von Dior“ gelang Paul Gallico ein zeitloser Klassiker der modernen Literatur. Regisseur Anthony Fabian (Skin, Louder Than Words) legt nun eine visuell berauschende, emotional berührende Version der Komödie vor, die bezaubernder nicht sein könnte.
FSK: 0 Jahre
Laufzeit: ~ 116 min.

Do.01.12. keine Vorstellungen

Weinprobe für Anfänger

Sa.03.1220.oo Uhr
Mi.07.1220.oo Uhr
Jacques (Bernard Campan), ein mürrischer Mitfünfziger und schon viel zu lange Single, betreibt einen kleinen Weinladen und pflegt zu seinen Weinen eine innigere Beziehung als zu Menschen. Die charmante Hortense (Isabelle Carré) hat zwar ein großes Herz, aber niemandem mit dem sie es teilen kann außer ihrer Katze und ihrer verbitterten Mutter. Durch Zufall landet Hortense eines Tages in Jacques´ Weinladen: zwei Welten - die unterschiedlicher nicht sein könnten - prallen aufeinander und doch merken beide, dass da was ist, am jeweils anderen, dass sie nicht loslässt. Zunächst scheint das Glück auf ihrer Seite, doch dann nehmen Missverständnisse ihren Lauf und als beide dann noch von ihrer Vergangenheit, unerfüllten Träumen und großen Hoffnungen eingeholt werden, ist Chaos vorprogrammiert.
FSK: 12 Jahre
Laufzeit: 82 min.

Der Nachname

Fr.02.1220.oo Uhr
Sa.03.1217.oo Uhr
Es hätte ein harmonisches Familientreffen werden sollen. Doch kaum sind das Ehepaar Stephan (Christoph Maria Herbst) und Elisabeth (Caroline Peters) mit den frisch gebackenen Eltern Thomas (Florian David Fitz) und Anna (Janina Uhse) auf Lanzarote eingetroffen, brechen in der Familie Böttcher neue Konflikte auf. Nicht nur erkennen Thomas und Elisabeth ihr geliebtes Familiendomizil kaum wieder, viel schlimmer noch: Ihre Mutter Dorothea (Iris Berben) und Adoptivsohn René (Justus von Dohnányi) haben ihre Beziehung auf der kanarischen Insel in jeder Hinsicht vertieft und verkünden ihren Kinderwunsch! In diversen Allianzen wird heftig über komplizierte Erbfolgen, unmögliche Schwangerschaften und das moderne Verständnis von Familie gestritten – wobei die Sonne Spaniens, die Reize einer jungen Gärtnerin und die Wirkung von Haschkeksen die Situation immer weiter eskalieren lassen…
FSK: 0 Jahre
Laufzeit: ~ 90 min.

Der Schneeleopard

So.04.1220.oo Uhr
Im Herzen des tibetischen Hochlands begibt sich Natur- und Wildlife-Fotograf Vincent Munier zusammen mit dem Schriftsteller Sylvain Tesson auf die Suche nach dem Schneeleoparden. Nur noch wenige Exemplare der gefährdeten und scheuen Art sind in freier Wildbahn anzutreffen. Tagelang durchstreifen die beiden Männer das Gebirge, lesen Spuren, werden mit der Landschaft eins. Geduldig harren sie aus, beobachten und fotografieren. Ihre langsame Jagd nach dem Schneeleoparden entwickelt sich dabei zu einer inneren Reise, einem stillen Dialog über den Platz des Menschen in einer verschwindenden Welt. Herausgekommen ist ein Film von überwältigender Schönheit. Tesson hat seine Erfahrungen im Buch "Der Schneeleopard" (Rowohlt Verlag, über Monate auf der Spiegel-Bestsellerliste) verarbeitet, der 3-malige "BBC Wildlife Photographer of the Year" Munier seine atemberaubenden Fotografien im Bildband "Zwischen Fels und Eis" (Knesebeck Verlag) auf Papier gebannt. Die Musik steuerten Nick Cave und Warren Ellis zum Film bei.
FSK: 0 Jahre
Laufzeit: ~ 92 min.

Triangle of Sadness

Mo.05.1220.oo Uhr
Die Models Carl und Yaya bewegen sich in der Welt der Mode, während sie gleichzeitig die Grenzen ihrer Beziehung ausloten. Das Paar sagt zu, als es auf eine Luxusyacht eingeladen wird, zusammen mit einer halbseidenen Bande von superreichen Passagieren. Auf den ersten Blick scheint alles perfekt und Instagram-tauglich zu sein. Doch ein Sturm zieht auf, und das Paar findet sich auf einer einsamen Insel wieder, zusammen mit einer Gruppe von Milliardären und einer Reinigungskraft des Schiffes. Plötzlich ist die Hierarchie auf den Kopf gestellt, denn die Reinigungskraft ist die Einzige, die fischen kann.
FSK: 12 Jahre
Laufzeit: ~ 147 min.

Das Leben ein Tanz

Di.06.1220.oo Uhr
Die 26-jährige Èlise (Marion Barbeau) hat eine vielversprechende Karriere als Balletttänzerin vor sich. Doch als sie sich bei einem Sprung auf der Bühne schwer verletzt, zerbricht alles, wofür sie jahrelang gearbeitet hat. Stück für Stück muss Èlise ihr Leben neu zusammensetzen und lernen, dass Vergangene hinter sich zu lassen. Ihr Weg führt sie von Paris in die Bretagne, zu neuen Freunden, einer neuen Liebe und der Freiheit, endlich das zu tun, wofür ihr Herz schlägt. Und sie erkennt dabei, dass nur eins wirklich zählt: Das Hier und Jetzt.
FSK: 12 Jahre
Laufzeit: 118 min.

Die Legende der Weihnachtshexe

Sa.03.1214.3o Uhr
So.04.1214.3o Uhr
Für die Braven regnet es Süßigkeiten, für die Rüpel regnet es Kohlen. Die Weihnachtshexe fliegt in der Weihnachtszeit auf ihrem Besen umher und zaubert ein Lächeln auf die Gesichter lieber Kinder. Aber wer ist die magische Frau? 500 Jahre zuvor in Italien ist die Weihnachtshexe selbst noch ein junger Tunichtgut: Das Waisenmädchen Paola ist eine eigennützige Diebin, die noch nichts von der Magie weiß, die in ihr schlummert. Bei ihrem größten Raubzug bisher – dem Diebstahl der goldenen Madonna – wird sie vom korrupten Hexenjäger Baron de Michelis ertappt. Doch im letzten Moment rettet sie eine geheimnisvolle Frau auf einem fliegenden Besen, die Hexe Dolores. Dolores möchte Paola bei sich aufnehmen. Sie hat bereits viele Kinder aufgelesen, deren Eltern als angebliche Hexen gejagt werden. Paola aber ist eine Einzelgängerin und davon überzeugt, keine Familie zu brauchen. Erst als sie Zeugin von Dolores Hexerei wird, möchte sie bleiben und nutzt ihre Gastfreundschaft aus, um diese Magie zu erlernen. Dabei öffnet sich die sonstige Außenseiterin ihren neuen Geschwistern und ehe sie es realisiert, schließt sie die bunte Truppe in ihr Herz. Doch noch immer ist ihr Ziel die goldene Madonna – und die Zaubertränke der Hexe sollen ihr bei dem Raubzug helfen. Paola verrät dafür ihre neugewonnene Familie und macht sich damit sowohl die Hexe Dolores als auch den Hexenjäger de Michelis zum Feind. Die junge Diebin ist wieder auf sich allein gestellt. Zu spät erkennt sie ihren Fehler: Sie hat ihre geliebten Geschwister einer großen Bedrohung ausgesetzt und dem Hexenjäger versehentlich eine mächtige Waffe überlassen. Nur indem sie in der Liebe zu ihrer Familie die wahre Quelle ihrer Magie findet und dadurch ihr Schicksal als Weihnachtshexe annimmt, kann sie den Hexenjäger besiegen und ihre Geschwister retten.
FSK: 6 Jahre
Laufzeit: 116 min.

Do.08.12. bis Mo.12.12 keine Vorstellungen

Reservierte Karten bitte 30 Minuten bis spätestens 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,danach werden reservierte Karten/Plätze storniert und für den Verkauf freigegeben.
Reservierungen sind bei uns ausschließlich telefonisch unter 06175-1039 möglich.
Innerhalb der Kinoräumlichkeiten ist das Fotografieren verboten.
Wir bitten um Verständnis, dass wir in den Kinoräumlichkeiten keine von außerhalb mitgebrachten Trink- und Esswaren akzeptieren.

Bei Gelegenheit desweiteren hier im Programm :

  • Einfach mal was Schönes
  • Hallelujah: Leonard Cohen
  • und viele mehr....
* Programmänderungen vorbehalten *