Filmtheater Friedrichsdorf-Köppern

Filmprogramm

Zur Zeit ist der Bahnübergang in Köppern für den Fahrzeugverkehr aus Richtung Bad Homburg kommend gesperrt. Die Ortszufahrt , und damit die Zufahrt zum Kino ist aus Richtung Friedberg kommend wie gehabt frei.

Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat

Mo.21.09.20.oo Uhr
Di.22.09.20.oo Uhr
Fr.25.09.17.oo Uhr
Mo.28.09.17.oo Uhr
Es war immer Sarahs Herzenswunsch gewesen, eine eigene Bäckerei im Londoner Stadtteil Notting Hill zu eröffnen. Als sie überraschend stirbt, ist ihre 19-jährige Tochter Clarissa fest entschlossen, den Traum ihrer Mutter wahr werden zu lassen. Mit Charme und Überredungskunst holt sie erst Sarahs beste Freundin und schließlich auch ihre exzentrische Großmutter Mimi mit ins Boot. Geeint durch die gemeinsame Trauer stürzen sich die drei Frauen in die abenteuerliche Welt der Konfiserie. Zwischen Cremetörtchen, Himbeer-Eclairs und Schokoladenküchlein wachsen Stück für Stück neue Liebe und Hoffnung. Mit Humor, Herz und einem bezaubernden Ensemble inszeniert die deutsche Regisseurin Eliza Schroeder in ihrer englischen Wahlheimat eine romantische Tragikomödie, die ihre Zuschauer gleichzeitig berührt und ihnen das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Zahlreiche der unwiderstehlichen kulinarischen Köstlichkeiten wurden eigens für den Film von Spitzenkoch Yotam Ottolenghi kreiert.
FSK: frei ab 0 Jahre
Laufzeit: ~ 102 min.
Eintrittspreis 9,oo €

Mi.23.09 & Do.24.09. keine Vorstellungen

Die Rückkehr der Wölfe

Fr.25.09.20.oo Uhr
Sa.26.09.17.oo Uhr
So.27.09.20.oo Uhr
Mo.28.09.20.oo Uhr
Der Wolf polarisiert und fasziniert, und er bringt Unordnung in unser System. 150 Jahre nachdem der Wolf in Mitteleuropa ausgerottet wurde, erobert er sich unaufhaltsam seinen Platz zurück. Sind Wölfe gefährlich für den Menschen; ist ein Zusammenleben möglich? Der Wolf spaltet die Meinungen und seine Rückkehr lässt die Ablehnung des Menschen neu aufleben. Ausgehend von der Rückkehr der Wölfe in die Schweiz begeben wir uns auf Spurensuche nach Österreich, in die Lausitz, nach Polen, Bulgarien und Minnesota, wo frei lebende Wolfsrudel keine Seltenheit sind. Ein Film von Thomas Horat.
FSK: frei ab 6 Jahre
Laufzeit: ~ 95 min.
Eintrittspreis 9,oo €

Die Epoche des Menschen - das Anthropozän

Sa.26.09.20.oo Uhr
So.27.09.17.oo Uhr
Di.29.09.17.oo Uhr
Mi.30.09.20.oo Uhr
Haben die Wissenschaftler der „Anthropocene Working Group“ Recht? Sind wir im Zeitalter des Anthropozän angekommen, in dem die Spezies Mensch die Erde beherrscht und verändert – und dabei ausbeutet und zerstört? Der Film DIE EPOCHE DES MENSCHEN spannt den Bogen von den kilometerlangen Betonwällen, die inzwischen mehr als die Hälfte von Chinas Küsten schützen müssen, über die weltweit größten Bagger im Tagebau in Nordrhein-Westfalen, eine Pottasche-Mine im Ural, die sibirische Industriestadt Norilsk, das australische Great Barrier Reef bis hin zu Verdunstungsbecken in der Atacama-Wüste, wo Lithium gewonnen wird, das in psychedelischen Farben schillert. Aus Sicht der Anthropocene Working Group ist inzwischen der Mensch so beherrschend für das Schicksal des Globus, dass diese Änderung der Balance ausreicht, um ein neues Erdzeitalter auszurufen. Die Filmemacher sind um den Globus gereist, um mit modernster Kameratechnik die Beweise dafür zu sammeln und spürbar zu machen, wie sehr der Mensch den ganzen Planeten dominiert. Für die deutschen Fassung konnte Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaenicke als Sprecher gewonnen werden. Wie massiv der Mensch den ganzen Planeten transformiert, zeigt DIE EPOCHE DES MENSCHEN der vielfach preisgekrönten Künstler und Filmemacher Jennifer Baichwal, Nicholas de Pencier und Erward Burtynsky. Nach MANUFACTURED LANDSCAPES (2006) und WATERMARK (2013) beschließt DIE EPOCHE DES MENSCHEN, eine filmische Meditation über das Zeitalter des Anthropozän, eine Trilogie über die tiefgreifenden und permanenten Veränderungen, die der Mensch der Erde zugefügt hat. DIE EPOCHE DES MENSCHEN steht genau an der Kreuzung von Kunst und Wissenschaft – dank des Films werden wir Zeuge, wie sich vor unseren Augen ein geologischer Epochenwandel vollzieht; mit Bildern, die auf provokante und unvergessliche Weise zeigen, was unsere Spezies mit ihrem Planeten anrichtet.
FSK: frei ab 6 Jahre
Laufzeit: ~ 89 min.
Eintrittspreis 9,oo €

Master Cheng in Pohjanjoki

Di.29.09.20.oo Uhr
Auf der Suche nach einem alten finnischen Freund reist der chinesische Koch Cheng in ein abgelegenes Dorf in Lappland. Bei der Ankunft scheint niemand im Dorf seinen Freund zu kennen, aber die lokale Cafébesitzerin Sirkka bietet ihm eine Unterkunft an. Im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, und bald werden die Einheimischen mit den Köstlichkeiten der chinesischen Küche überrascht. Cheng findet trotz kultureller Unterschiede schnell Anerkennung und neue Freunde unter den Finnen. Als sein Touristenvisum abläuft, schmieden die Dorfbewohner einen Plan, der ihm helfen soll zu bleiben … Mika Kaurismäki (THE GIRL KING, ZOMBIE AND THE GHOST TRAIN, MAMA AFRICA – MIRIAM MAKEBA), Weltreisender in Sachen Film, überrascht mit einer lakonisch-romantischen Komödie, deren Zutaten er fein ausbalanciert hat: Viel Humor, eine große Portion Warmherzigkeit, etwas Schwermut, romantische Sehnsucht und heiteres Sommerflair fügen sich zu einer filmkulinarischen Köstlichkeit, bei der finnisches Lokalkolorit auf chinesische Weisheit trifft. Kaurismäki zeigt uns dabei, wie er es ausdrückt, „die positiven Seiten der Globalisierung“. MASTER CHENG wurde auf den 61. Nordischen Filmtagen in Lübeck mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.
FSK: frei ab 6 Jahre
Laufzeit: ~ 114 min.
Eintrittspreis 9,oo €

Scooby - voll verwedelt

Sa.26.09.15.oo Uhr
So.27.09.15.oo Uhr
Neuverfilmung der Kult-Zeichentrick-Serie „Scooby-Doo, wo bist du?“ über die Abenteuer des sprechenden Hundes Scooby und seiner Freunde Shaggy, Fred, Daphne und Velma.
FSK: frei ab 6 Jahre
Laufzeit: ~ 94 min.
Eintrittspreis 7,oo €
Unsere Sitzplatzzahl ist zur Zeit reduziert. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Hygiene, s.h. obigen Ordner : Hygienekonzept --> Nachverfolgung . Hier finden Sie auch den Link zur Gäste -/Besucherliste, die Sie bereits zu Hause ausfüllen und mit ins Kino bringen können( geht natürlich auch noch bei uns vor Ort), und alle Infos zu Masken- und Abstandsregeln. Sollten sie eine Behelfsmaske benötigen oder mal eine Neue wollen, dann können Sie bei uns eine erwerben. (Sie sind in der eigenen Schneiderei hergestellt.)
Reservierte Karten bitte 30 Minuten bis spätestens 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,danach werden reservierte Karten/Plätze storniert und für den Verkauf freigegeben.
Reservierungen sind bei uns ausschließlich telefonisch unter der Rufnr.06175-1039 möglich.
Innerhalb der Kinoräumlichkeiten ist das Fotografieren verboten.
Wir bitten um Verständnis, dass wir in den Kinoräumlichkeiten keine von außerhalb mitgebrachten Trink- und Esswaren akzeptieren.

Bei Gelegenheit desweiteren hier im Programm :

  • Il Traditore - als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra
  • Drei Tage und ein Leben
  • Der geheime Garten
  • u.v.m.
* Programmänderungen vorbehalten *